Herunterladen...
+7 (812) 575 58 24
+7 (495) 227 87 84
  • Radioguide
  • Audioguide
  • SYSTEME FÜR SIMULTANDOLMETSCHEN
  • SATELLITEN EXKURSIONSSYSTEM
  • ORGANISATION VON KONFERENZEN UND FOREN
Umfang der Audioaufnahme: bis 140 Stunden

Audioführer AG-11

B × H × T:
32 × 110 × 22 mm
Einsteckfassung für Kopfhörer

Gerätbedienungsknöpfe
Audioführer AG-11 ist ein persönlicher elektronischer Fremdenführer. Das Gerät kann in mehreren Betriebsarten funktionieren, von sequentieller Wiedergabe eines im Voraus vorbereiteten und aufgenommenen Audiomaterials und bis zum vollautomatischen Betrieb, in dem der elektronische Fremdenführer die Beschreibung eines Exponates in dem Moment einschaltet, wenn der Tourist daran herankommt.
Format der Tonaufnahme: OGG, Stereo/Mono
Umfang der Audioaufnahme: bis 140 Stunden
Arbeitsdauer ohne Nachladen: 50 Stunden
Batterieladezeit: 9 Stunden
32 Lautstärkepegel
Gewicht des Geräts: 70 g
Content-Hochladen über USB-Port
Vorhandensein von Braille-Schriften
Aufnahme zugleich in mehreren Sprachen auf dem Gerät
Vorhandensein eines Tragriemchens
Möglichkeit, zugleich 20 Geräte zu laden
Das Gerät ist in der EU und Russland zertifiziert
Der Audioführer AG-11 ist eine einzigartige Entwicklung, die Funktionen und Parameter des Radioführers RG-07 mit grundsätzlich neuen Möglichkeiten verbindet:
  1. Automatische sequentielle Wiedergabe der Aufnahme – das ist eine fertige Exkursionsroute, die auf einer speziellen Karte abgesteckt ist, die dem Touristen samt dem Gerät ausgehändigt wird. Durch Drücken des roten Knopfes im oberen Gehäuseteil erfolgt die Wahl der Wiedergabesprache.
  2. Wiederholte oder willkürliche Wiedergabe – in diesem Betrieb wählt der Tourist auf der Karte das ihn interessierende Objekt aus und wählt dessen Nummer, um sich das entsprechende Material anzuhören. Dadurch kann die Exkursionsroute zwecks eines maximal behaglichen Ausflugs willkürlich abgeändert werden.
  3. Vollautomatisierter Betrieb der Exkursion – wird in der Regel in Museen verwendet, weil der auf der Verwendung von Funkmarken beruht; jedes in der Exkursionsroute enthaltene Exponat ist mit einer Funkmarke ausgestattet, die dem Audioführer ein Signal sendet; das Gerät empfängt das Signal und beginnt die Wiedergabe eines entsprechenden Materials ausgerechnet, wenn der Tourist ans Exponat herankommt.
  4. Mehrsprachige Exkursion unter der Leitung des Fremdenführers – diese Betriebsart ist besonders in dem Fall bequem, wenn eine mehrsprachige Gruppe von nur einem Fremdenführer betreut wird, der Fremdsprachen auch nicht sprechen kann, aber die Exkursionsroute gut kennt; in diesem Fall benutzt der Fremdenführer sein Gerät AG-11 als einen Sender – während der Fremdenführer sich den Exkursionstext in seiner Muttersprache auf seinem Gerät anhört, gibt gleichzeitig AG-11 einen Funksignal den anderen Geräten in der Gruppe. Nach Empfang dieses Signals beginnen die Audioführer die Wiedergabe der Aufnahme in den von Touristen gewählten Sprachen. Während die Gruppe der Exkursionsroute folgt, ändert der Signal, indem die Wiederhabe entsprechender Fragmente des Audiomaterials aktiviert wird.